50. Jahrestagung der Gesellschaft für Pädiatrische Nephrologie (GPN)

27. – 30. März 2019 • Köln

50. Jahrestagung der Gesellschaft für Pädiatrische Nephrologie (GPN)

27. – 30. März 2019 • Köln

Kongressdetails

Downloads

Print-File

Abstracteinreichung

Beteiligen Sie sich aktiv an der Programmgestaltung und reichen Sie Ihre aktuellen Forschungsergebnisse in Form von Abstracts zu den folgenden Schwerpunktthemen ein:

  • Ziliopathien
  • Programmierung/Pränataldiagnostik
  • Neue Therapieansätze
  • Glomerulopathien/Nephrotisches Syndrom

Die Einreichung wird ab Herbst 2018 freigeschalten.

Veröffentlichung Abstracts
Angenommene Abstracts werden in einem Sonderband der Zeitschrift „Nieren und Hochdruckkrankheiten“ (Dustri-Verlag) veröffentlicht.

Wissenschaftliche Preise

Bester Vortrag
Preisgekrönt wird ein herausragender Abstract-Vortrag, der bei der Jahrestagung der Gesellschaft für Pädiatrische Nephrologie vorgestellt und ausgewählt wird.

Bestes Poster
In diesem Jahr werden die Poster in parallelen Führungen an Elektronischen Posterstationen präsentiert. Auf Grundlage der Bewertungsergebnisse aus dem Review-Verfahren werden die 3 besten Beitrage jeder Sitzung vor Ort erneut von den Vorsitzenden bewertet. Der beste Beitrag einer Sitzung wird anschließend vor Ort informiert und ist herzlich eingeladen, den Beitrag nochmals vor dem großen Auditorium in einer Best of-Session vorzustellen. Das GPN-Preiskomitee wird anschließend aus dieser Auswahl das beste Poster bestimmen und prämieren.
In den Pausen ist es zudem möglich, die Beiträge als Papierposter zu besichtigen.

GPN-Wissenschaftspreis
Der Preis dient der Förderung jüngerer Wissenschaftler (nicht älter als 35 Jahre), die auf dem Gebiet der Nephrologie, insbesondere der pädiatrischen Nephrologie, wissenschaftlich arbeiten.

Preisgekrönt werden herausragende Vorträge und Poster, die bei der Jahrestagung der Gesellschaft für Pädiatrische Nephrologie vorgestellt und ausgewählt werden.

Sofern Sie sich für den GPN-Preis bewerben möchten, können Sie dies bei der Abstracteinreichung auswählen. Bitte reichen Sie dafür einen formlosen Anhang ein, in dem Sie Alter, berufliche Stellung und Anteil an der Durchführung der vorgestellten Arbeit aufführen (Anhang 4 im Abstractsystem).